Lausitz

Dirk Diedrichs wird Beauftragter für Großansiedlungen in Sachsen

today18. April 2023 23

Hintergrund
share close
Sachsen- Der bisherige Amtschef im Finanzministerium, Dirk Diedrichs, wird Beauftragter für Großansiedlungen im Freistaat Sachsen. Das hat Ministerpräsident Michael Kretschmer am Dienstag nach einer Kabinettssitzung in Dresden angekündigt.

Diedrichs wird bei der Sächsischen Staatskanzlei angesiedelt sein und soll ressortübergreifend die für die Landesentwicklung entscheidenden Weichenstellungen bei bedeutsamen Investitionen und wichtigen Ansiedlungen vornehmen. Die Gründe für die Einführung einer solchen Position hat Ministerpräsident Michael Kretschmer ebenfalls bekannt gegeben. Weitere Informationen dazu in unserem Videobeitrag.

Um die Zusammenarbeit im Bereich der internationalen Fachkräftegewinnung zu verstärken, hat die Sächsische Staatsregierung nun gemeinsam mit Vertretern der Fachkräfteallianz und weiteren Partnern einen Pakt geschlossen, der im Rahmen eines Fachkräftegipfels am Mittwoch unterzeichnet wird. Die bisherige Position von Diedrichs wird von Sebastian Hecht übernommen, der im Juni 2020 zum Leiter des Geschäftsbereichs Kultur und Tourismus von Staatsministerin Barbara Klepsch ernannt worden war. Erste Kritik für die Entscheidung Dirk Diedrichs zum Beauftragten für Großansiedlungen zu ernennen, kam von Seiten der Grünen. Fraktionschef Rico Gebhardt werte dies als Misstrauensvotum gegen Regionalminister Thomas Schmidt und vor allem gegen Wirtschaftsminister Martin Dulig.

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Beitrags-Kommentare (0)

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet

Hinweis

Gefördert durch die Sächsische Landesmedienanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien. Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushalts.

0%