Nachrichten

Elbe-Hochwasser geht zurück – Alarmstufe 1 aufgehoben

today21. April 2023 3

Hintergrund
share close

Dresden – Am Freitagmittag wurde ein Wasserstand von 3,80 Metern am Pegel Dresden gemessen, wie von der Stadtverwaltung berichtet wurde. 

© Sachsen Fernsehen

Durch das Unterschreiten der Vier-Meter-Marke konnte die Hochwasser-Alarmstufe 1 aufgehoben werden und die Elbe kehrte in ihr gewohntes Flussbett zurück. Der Elberadweg entlang des Blauen Wunders wurde seit dem Nachmittag wieder für Radfahrer geöffnet. Allerdings bleibt ein Abschnitt in Niederwartha vorerst gesperrt, was Radler, die das schöne Wetter am Wochenende genießen möchten, beachten müssen. Der betroffene Abschnitt wird voraussichtlich erst nächste Woche wieder zugänglich sein. In Dresden erreichte das Frühjahrshochwasser in diesem Jahr einen Spitzenwert von 4,22 Metern, während normalerweise etwa zwei Meter gemessen werden. Im Jahr 2002 stieg die Elbe auf einen Rekordwert von 9,40 Metern an, während des Jahrhunderthochwassers. (mit dpa)

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Beitrags-Kommentare (0)

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet

Hinweis

Gefördert durch die Sächsische Landesmedienanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien. Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushalts.

0%