Nachrichten

Lyrikerin Maria Stepanova mit Leipziger Buchpreis ausgezeichnet

today27. April 2023 3

Hintergrund
share close

Leipzig- Die russisch-jüdische Schriftstellerin Maria Stepanova wurde mit dem Leipziger Buchpreis zur Europäischen Verständigung ausgezeichnet und erhielt gestern Abend in Leipzig ein Preisgeld von 20.000 Euro.

Die 50-jährige Autorin lebt seit dem russischen Angriffskrieg gegen die Ukraine im Exil in Berlin und wurde für ihren Lyrikband „Mädchen ohne Kleider“ geehrt.

Nach einer dreijährigen Corona-Zwangspause öffneten die Messe und das dazugehörige Lesefestival „Leipzig liest“ von heute bis zum Sonntag wieder ihre Türen für das Publikum. Über 2.000 Aussteller aus 40 Ländern präsentierten ihre Neuheiten rund um das Buch. Im Vergleich zum Vorkrisenjahr 2019 nahmen jedoch etwa 500 Aussteller weniger teil.

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Hinweis

Gefördert durch die Sächsische Landesmedienanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien. Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushalts.

0%