Nachrichten

Elefantastischer Nachwuchs im Leipziger Zoo

today29. April 2023 5

Hintergrund
share close

Leipzig – Nachwuchs im Zoo Leipzig. Die Chefin im Elefantentempel, Kewa, hat am frühen Morgen des 29. Aprils ein Jungtier geboren. Der Nachwuchs macht auf die Pfleger einen guten Eindruck, hat bereits bei seiner erfahrenen Mutter getrunken und wurde von den Herdenmitgliedern intensiv berüsselt.

Bei der nächtlichen Geburt waren neben Kewa auch die anderen Elefantenkühe sowie die beiden Jungtiere Akito (sieben Monate alt) und Bao Ngoc (vier Monate alt) im Elefantentempel. Der frischgebackene Vater der drei Jungtiere Voi Nam und Bruder Edgar standen im benachbarten Bullenstall und haben von dem Neuankömmling noch nichts mitbekommen. „Es ist ein Traum, die Herde so selbstständig und souverän zu sehen. Die drei Jungtiere sorgen schon jetzt für ein regelrechtes Gewusel, müssen doch die beiden älteren die neue Spielgefährtin aus der Nähe in Augenschein nehmen. Kewa ist so erfahren, dass sie die Situation komplett kontrolliert“, erklärt Zoodirektor Prof. Jörg Junhold freudestrahlend beim Besuch des Elefantentempels.

„Kewa ist eine erfahrene Mutter, die in der Vergangenheit sowohl Geburten als auch Aufzuchten gut gemeistert hat. Auch jetzt sieht es sehr gut aus und die ersten Stunden verlaufen, wie sie sollen“, sagt Bereichsleiter Thomas Günther. Die frischgebackene Mutter erholt sich von der Geburt und genießt die Familie um sich herum. 

Der Elefantentempel Ganesha Mandir blieb heute zunächst für den Besucherverkehr geschlossen, um der Herde Zeit zur Erholung nach der aufregenden Nacht und für die Gewöhnung an den Zuwachs zu geben. Sobald das Haus geöffnet und das Trio zu sehen sein wird, wird der Zoo Leipzig informieren. (Zoo Leipzig)

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Hinweis

Gefördert durch die Sächsische Landesmedienanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien. Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushalts.

0%