Nachrichten

Probeaufbau zum mobilen Hochwasserschutz in Pieschen

today30. April 2023 29

Hintergrund
share close

Dresden – Am Donnerstag den 4. Mai wird an der Böcklinstraße in Pieschen eine mobile Hochwasserschutzanlage aufgebaut und gewartet. Das teilte die Stadt Dresden mit. 

© xcitepress/ Finn Becker

Die Anlage solle die Straße und die angrenzenden Gebäude vor Überschwemmungen schützen. Die Arbeiten werden von 6.30 Uhr bis 16 Uhr dauern und zu Verkehrsbehinderungen führen, hieß es. Laut Mitteilung errichten die Fachleute des Regiebetriebs in Höhe der Flutrinne eine zwölf Meter breite und knapp zwei Meter hohe Straßenquerung über die Böcklinstraße. Den Probeaufbau beaufsichtigen demnach Sachverständige der Landestalsperrenverwaltung, des städtischen Umweltamtes und des Brand- und Katastrophenschutzamtes. In diesem Zusammenhang komme es am Mittwoch den 3. Mai und am Donnerstag den 4. Mai zu Verkehrseinschränkungen und Sperrungen. Die Vollsperrung begrenze sich auf den Abschnitt der Böcklinstraße zwischen Flutrinne und Kötzschenbrodaer Straße für den Auf- und Abbau in der Zeit von 6.30 Uhr bis circa 16 Uhr. Eine Umleitung werde entsprechend ausgewiesen.

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Hinweis

Gefördert durch die Sächsische Landesmedienanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien. Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushalts.

0%