Nachrichten

Demos am 1. Mai in Dresden – AfD-Sprecher Tino Chrupalla hält Rede in der Altstadt

today1. Mai 2023 32

Hintergrund
share close

Dresden – In zahlreichen sächsischen Städten sind am 1. Mai Kundgebungen abgehalten worden. In der sächsischen Landeshauptstadt hatte unter anderem die AfD auf dem Schlossplatz unter dem Motto „Frieden“ geladen. Gegen diese Veranstaltung formierte sich Gegenprotest.

© Sachsen Fernsehen / Bartsch

 

Am 1. Mai versammeln sich in Dresden hunderte Menschen zu Kundgebungen und Versammlungen. Besonders im Fokus stehen dabei die Aktivitäten der Alternative für Deutschland (AfD) und ihrer Anhänger, sowie angemeldeten Gegenprotest. Ab dem Mittag versammelten sich die Mitglieder der AfD auf dem Schlossplatz, in der Innenstadt von Dresden. Mit dabei ist auch der AfD-Bundessprecher und Bundestagsabgeordnete Tino Chrupalla. Doch auch von linker Seite gibt es mehrere Proteste und Kundgebungen mit hunderten Menschen in der Dresdner Innenstadt. Hierbei richteten sich die Demonstrationen unter anderem gegen die AfD und ihre Positionen. Durch die zahlreichen Demozüge und Kundgebungen muss in Dresden mit Verkehrseinschränkungen gerechnet werden. Die Augustusbrücke ist für die DVB-Linien voll gesperrt. Die Polizei ist mit einem Großaufgebot im Einsatz, um für einen sicheren Verlauf der Veranstaltungen zu sorgen.

© Sachsen Fernsehen / Bartsch

© Sachsen Fernsehen / Bartsch

© Sachsen Fernsehen / Bartsch

© Sachsen Fernsehen / Bartsch

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Hinweis

Gefördert durch die Sächsische Landesmedienanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien. Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushalts.

0%