Nachrichten

Chemnitzer Jason George vorläufig vom Spielbetrieb suspendiert

today2. Mai 2023 9

Hintergrund
share close

Chemnitz- Jason George von Basketball-Bundesligist Niners Chemnitz ist vorläufig vom Spielbetrieb der Basketball-Bundesliga suspendiert worden.

© SF/ Philipp Rostig

Im Rahmen der Spiel- und Trainingskontrollen der Nationalen Anti Doping Agentur (NADA) sei es bei dem Spieler zu einem auffälligen Testbefund gekommen, teilten die Niners am Montag mit. Daraufhin leitete die NADA ein Untersuchungsverfahren hinsichtlich eines möglichen Verstoßes gegen die Anti-Doping-Vorgaben ein. George stand schon beim Heimspiel der Sachsen am Samstag gegen Veolia Towers Hamburg nicht mehr im Kader des Teams. Alle weiteren Maßnahmen werden die Ergebnisse des Untersuchungsverfahrens ergeben. So lange gelte die Unschuldsvermutung. Der Verein sprach sich klar gegen jegliche Art von Doping aus und werde in Abhängigkeit vom weiteren Verlauf des NADA-Verfahrens seine Schritte in Bezug auf den Spieler prüfen, hieß es in der Pressemitteilung.
Der 21-jährige George wechselte im Dezember auf Leihbasis vom FC Bayern München nach Chemnitz und sollte ursprünglich bis mindestens zum Ende der Spielzeit 2023/2024 für die Niners auf Korbjagd gehen. Seit seinem Wechsel bestritt George in der Bundesliga und im Europe Cup insgesamt 30 Pflichtspiele für den sächsischen Club und erzielte dabei durchschnittlich 4.6 Punkte.

 

Quelle: dpa

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Hinweis

Gefördert durch die Sächsische Landesmedienanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien. Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushalts.

0%