Nachrichten

Großrazzia in Bad Lausick – Zollfahnder durchsuchen mehrere Objekte und finden offenbar Drogen

today4. Mai 2023 44

Hintergrund
share close

Bad Lausick/Landkreis Leipzig- Teils schwer bewaffnete Beamte des Zollfahndungsamtes sowie des Hauptzollamtes Dresden waren seit dem frühen Donnerstagmorgen im Einsatz und durchsuchten mehrere Gebäude in Bad Lausick im Landkreis Leipzig. Was bisher über die Razzia bekannt ist. 

© Silvio Bürger

Wie Tag24 berichtet, seien die Beamten bereits seit etwa 6 Uhr im Einsatz gewesen. Demnach würden die Durchsuchungen im Auftrag der Staatsanwaltschaft Chemnitz durchgeführt. Wie ein Sprecher der Staatsanwaltschaft Chemnitz gegenüber dem Online-Portal mitteilt, sei der Hintergrund Ermittlungen wegen Verdacht des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz. Bereits Ende März wurde in Colditz ein Vater (66) sowie seine beiden Söhne (35, 38) festgenommen, nachdem Zollfahnder und Bundespolizei mehr als fünf Kilo Crystal Meth, eine Indoor-Cannabisplantage, scharfe Waffen, 32.000 Euro Bargeld, einen Lamborghini und einen Mercedes G-Klasse AMG gefunden hatten.

Unser Reporter berichtet, Zollfahnder durchsuchten stundenlang am Donnerstag in Bad Lausick unter anderem die Wohnung eines Verdächtigen, dessen Garagen sowie sein Auto und ein leerstehendes Gebäude. Bei den Durchsuchungen sollen etwa 300 Gramm Marihuana sowie 50 Gramm Crystal sichergestellt worden sein. Auch ein Spürhund kam zum Einsatz. Der Beschuldigte wurde vorläufig festgenommen, nach Abschluss der Durchsuchungen laut unserem Reporter jedoch wieder auf freien Fuß gesetzt. Die Ermittlungen laufen weiter.

© Silvio Bürger

© Silvio Bürger

© Silvio Bürger

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Hinweis

Gefördert durch die Sächsische Landesmedienanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien. Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushalts.

0%