Nachrichten

Horror auf Spielplatz in Dresden-Gorbitz – Mann lockt Mädchen (10) in Wohnung und missbraucht es schwer

today5. Mai 2023 68

Hintergrund
share close

Dresden – Schrecklicher Vorfall am Donnerstagabend im Stadtteil Gorbitz. Ein Mann soll sich an einem zehnjährigen Mädchen schwer vergangen haben. Offenbar lockte er das Kind, das auf einem Spielplatz spielte, in seine Wohnung.

Staatsanwaltschaft und Polizei ermitteln gegen einen 52-jährigen Mosambikaner wegen des Verdachts des schweren sexuellen Missbrauchs eines Kindes. „Der Beschuldigte lebt seit 1988 in Deutschland.“, berichtet Oberstaatsanwalt Jürgen Schmidt.

Dem Mann wird vorgeworfen, am Donnerstagabend gegen 20 Uhr ein zehnjähriges Mädchen auf einem Spielplatz in der Harthaer Straße in Dresden-Cotta angesprochen und in seine Wohnung gelockt zu haben. Dort soll er das Mädchen unter Vorhalt eines Messers sexuell missbraucht haben.

Noch am selben Tag wurde der Beschuldigte vorläufig festgenommen. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Dresden hat der Haftrichter heute einen Haftbefehl gegen den Beschuldigten erlassen. „Der Mann befindet sich nun in Untersuchungshaft. Er hat keine Angaben zum Tatvorwurf gemacht.“, berichtet Schmidt weiter. 

Der Beschuldigte ist bereits mehrfach, aber nicht einschlägig vorbestraft und steht aktuell unter Bewährung. Die Ermittlungen dauern an.

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Hinweis

Gefördert durch die Sächsische Landesmedienanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien. Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushalts.

0%