Nachrichten

Dresden leuchtet wieder – Beleuchtung historischer Bauten in der Altstadt

today8. Mai 2023 9

Hintergrund
share close

Dresden – Historisch bedeutsame Gebäude der Dresdner Altstadt sollen wieder in altem Glanz erstrahlen – und zwar bis eine Stunde nach Mitternacht. 

© SF/BENEDICT BARTSCH

Die Stadt Dresden und das sächsische Finanzministerium haben sich darauf verständigt, dass die Beleuchtung der Gebäude ab heute Abend mit Anbruch der Dämmerung wieder eingeschaltet wird. Zu den beleuchteten Gebäuden gehören die Semperoper, die Kathedrale, das Albertinum, die Brühlsche Terrasse und das Residenzschloss.

Die Scheinwerfer waren im Zuge der Energiekrise abgeschaltet worden, aber Oberbürgermeister Dirk Hilbert (FDP) erklärte, dass moderne Beleuchtungssysteme keine Stromfresser sind und das Energiesparen weiterhin auf der Agenda bleibt. Finanzminister Hartmut Vorjohann (CDU) gab bekannt, dass ein beträchtlicher Teil der Gebäudebeleuchtung bereits auf LED-Technik umgerüstet wurde, weshalb es nicht mehr gerechtfertigt sei, kulturhistorisch und touristisch bedeutsame Ensembles der Altstadtsilhouette gänzlich unbeleuchtet zu lassen. (mit dpa)

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Hinweis

Gefördert durch die Sächsische Landesmedienanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien. Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushalts.

0%