Nachrichten

(VIDEO) – Unglück in der Sächsischen Schweiz – 56-Jähriger bei Baumfällarbeiten von Fichte erschlagen

today8. Mai 2023 36

Hintergrund
share close

Hohnstein – Am Sonntagnachmittag hat sich in einem Waldstück unweit von Hohburkersdorf, einem Ortsteil von Hohnstein in der Sächsischen Schweiz, ein tragisches Unglück ereignet. Staatsanwaltschaft und Polizei ermitteln. 

Nach Informationen von Sachsen Fernsehen wurde während Baumfällarbeiten ein 56 Jahre alten Mann von einer massiven Fichte getroffen und dabei tödlich verletzt.

Mehrere Personen waren offenbar damit beschäftigt, Bäume zu fällen, als sich gegen 15:45 Uhr das Unglück ereignete. Während gerade eine Fichte mit einem geschätzten Durchmesser von 60 Zentimetern und einer Höhe von etwa 30 Metern gefällt wurde, wurde der Mann, der etwa 20 Meter von der Schnittstelle entfernt stand, von dem umstürzenden Baum getroffen. Er erlitt schwerste Kopfverletzungen.

Trotz des sofortigen Einsatzes von Sanitätern, Rettungshubschrauber und der örtlichen Feuerwehr kam für den Mann jede Hilfe zu spät. Er erlag noch vor Ort seinen Verletzungen.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen, um herauszufinden, wie es zu dem tödlichen Unfall kommen konnte. Polizeisprecher Uwe Hofmann: „Wir ermitteln gegen einen 54-Jährigen wegen des Verdachts der fahrlässigen Tötung.“ Der Leichnam des Verunglückten wurde am Abend von der Bestattung abgeholt. 

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Hinweis

Gefördert durch die Sächsische Landesmedienanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien. Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushalts.

0%