Nachrichten

Autofahrer flüchtet vor der Polizei und verursacht Unfall

today9. Mai 2023 8

Hintergrund
share close

Leipzig- In Leipzig hat sich ein 19-jähriger Autofahrer einer Verkehrskontrolle entzogen und anschließend einen Unfall verursacht, bei dem ein Schaden von etwa 30.000 Euro entstand.

© SACHSEN FERNSEHEN

Die Polizei teilte am Dienstag mit, dass der junge Mann am Montagabend in Dölitz-Dösen bei der Kontrolle stark beschleunigte und die Polizei abhängte. Kurz darauf kontrollierten die Beamten zwei Fußgänger in der Nähe und stellten fest, dass es sich um die Insassen des flüchtenden Autos handelte.

Der 19-Jährige und seine 18-jährige Beifahrerin waren mit dem Fahrzeug von der Straße abgekommen, durchbrachen eine Hecke und eine Umzäunung und kamen an einem Anbau zum Stehen. Anschließend ließen sie das Auto stehen und flüchteten zu Fuß weiter. Die Polizei stellte fest, dass der Fahrer Cannabis konsumiert hatte und hat Ermittlungen gegen den 19-Jährigen aufgenommen.

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Hinweis

Gefördert durch die Sächsische Landesmedienanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien. Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushalts.

0%