Nachrichten

14 Flüchtlinge in Transporter entdeckt – Fahrer festgenommen

today10. Mai 2023 9

Hintergrund
share close

Dresden – Die Bundespolizei hat bei einer Kontrolle auf der Autobahn A17 Prag-Dresden einen Pkw gestoppt, der 14 Flüchtlinge transportierte.

Symbolfoto

© Sachsen Fernsehen

Acht der Insassen, die sofort geflohen sind, wurden auf einem Rastplatz aufgegriffen. Der Fahrer wurde festgenommen, wie die Dresdner Staatsanwaltschaft und die Bundespolizeiinspektion Berggießhübel am Dienstag berichteten.

In dem kontrollierten Fahrzeug, das am vergangenen Samstag gestoppt wurde, war die Rücksitzbank ausgebaut worden und die Seitenscheiben waren mit schwarzer Farbe verdeckt.

Der 32-jährige Fahrer steht unter Verdacht der Schleusung. Er soll fünf irakische und neun syrische Staatsbürger im Alter zwischen 14 und 62 Jahren illegal von Tschechien nach Deutschland transportiert haben. Seine Flucht mit dem Wagen wurde verhindert und er befindet sich seit dem Wochenende in Untersuchungshaft.

Während die syrischen Flüchtlinge Asyl beantragen möchten und in eine Erstaufnahmeeinrichtung gebracht wurden, wurden die anderen Flüchtlinge nach Tschechien zurückgeschoben. (mit dpa)

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Hinweis

Gefördert durch die Sächsische Landesmedienanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien. Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushalts.

0%