Nachrichten

Mann will Regal in Moschee in Dresden anzünden

today10. Mai 2023 8

Hintergrund
share close

Dresden – Ein 34-Jähriger steht im Verdacht, in einer Moschee an der Hühndorfer Straße in Dresden ein Regal angezündet zu haben. Das Feuer konnte durch einen Zeugen gelöscht werden.

© Sachsen Fernsehen

Wie die Polizeidirektion Dresden mitteilte, begab sich der Tatverdächtige in die Moschee und goss eine bislang unbekannte Flüssigkeit über das Regal. Anschließend soll er das Regal mit einem Feuerzeug entzündet haben. Der 34-Jährige sei dann davongelaufen. Der Zeuge habe das Feuer löschen können. Er sei unverletzt geblieben.

Polizisten haben den Tatverdächtigen kurz darauf an seiner Wohnanschrift gestellt. Der Staatsschutz der Dresdner Polizei ermittelt nun unter anderem wegen schwerer Brandstiftung gegen den 34-jährigen Iraner, hieß es.

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Hinweis

Gefördert durch die Sächsische Landesmedienanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien. Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushalts.

0%