Nachrichten

Heißluftballon in Notlage bei Landung

today11. Mai 2023 9

Hintergrund
share close

Dresden – Am Mittwochabend ist die Feuerwehr Dresden zu einem havarierten Heißluftballon gerufen worden. 

© Sachsen Fernsehen

Der Fahrkorb war bereits am Boden als die Kameraden eintrafen, wie die Feuerwehr Dresden am Donnerstag mitteilte. Bei der Landung hatte sich die Ballonhülle, durch eine Windböe, in einer Straßenlaterne und mehreren Bäumen verfangen. Die Feuerwehr nutze zwei Drehleiterfahrzeuge um die Hülle behutsam aus den Bäumen und der Laterne zu entfernen. Vom Boden aus wurde die Bergung mit Halteleinen unterstützt. Da es bereits dunkel war, leuchtete die Feuerwehr den Bereich großzügig aus. Im Einsatz waren 28 Einsatzkräfte der Feuer-und Rettungswache Striesen und Albertstadt sowie die Stadtteilfeuerwehr Niedersedlitz. 

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Hinweis

Gefördert durch die Sächsische Landesmedienanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien. Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushalts.

0%