Nachrichten

Jan Pratzka zum Dresdner Wirtschaftsbürgermeister gewählt

today11. Mai 2023 32

Hintergrund
share close

Dresden- Der letzte, noch offene Bürgermeisterposten ist nun auch besetzt. Jan Pratzka ist ab sofort Beigeordneter für Wirtschaft, Personal, Digitales und Sicherheit. Er erhielt 34 von 65 möglichen Stimmen. Seinen Dienst wird Pratzka am 1. August 2023 antreten.

Jan Pratzka: „Ich danke herzlich für das mir entgegengebrachte Vertrauen und freue mich auf die neuen herausfordernden Aufgaben. Der Geschäftsbereich umfasst wichtige Themen für Gegenwart und Zukunft unserer Stadt. Dazu gehören unter anderem gute Rahmenbedingungen für unsere Wirtschaft wie auch Personal und Organisation der Landeshauptstadt. Eine moderne bürgernahe und digitale Verwaltung, die Lösungen findet und Dinge ermöglicht, sind Ziele, für die ich gern arbeite. Dabei ist mir eine gute Zusammenarbeit innerhalb der Landeshauptstadt, in unserer Stadtgesellschaft und mit vielen Partnern wichtig.“

Oberbürgermeister Dirk Hilbert beglückwünschte Jan Pratzka zu seiner Wahl: „Ich freue mich, dass die Stelle als Beigeordneter für Wirtschaft, Digitales, Personal und Sicherheit mit einem ausgewiesenen Experten besetzt werden konnte. Für eine starke Dresdner Wirtschaft, die auch in Zukunft weiter wächst, ist die Gewinnung von Fachkräften unerlässlich. Das gilt für den kleinen Handwerksbetrieb ebenso wie für die Großansiedlungen im Dresdner Norden. Durch seine langjährige Tätigkeit an der Spitze der Arbeitsagentur bzw. des Jobcenters in Dresden, bringt Jan Pratzka die nötige Expertise mit und verfügt zudem über Erfahrung in der Führung einer Verwaltung. Für seine neue Aufgabe wünsche ich ihm alles Gute.“

© Landeshauptstadt Dresden

Jan Pratzka ist 1972 in Dresden geboren, verheiratet und Vater von vier Kindern. Der 51-jährige Jurist war seit 2019 Vorsitzender der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Dresden. Zuvor führte er acht Jahre lang die Geschäfte des Jobcenters Dresden. In der Stadtpolitik der Landeshauptstadt Dresden engagiert sich Pratzka seit 2015 ehrenamtlich als Mitglied im Jugendhilfeausschuss und seit 2019 im Stadtbezirksbeirat Klotzsche.

Quelle: Landeshauptstadt Dresden

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Hinweis

Gefördert durch die Sächsische Landesmedienanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien. Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushalts.

0%