Nachrichten

Niners: Dritte Play-off-Niederlage führt zum Saisonende

today23. Mai 2023 13

Hintergrund
share close

Chemnitz – Für die Basketballer der Niners Chemnitz bedeutete die erneute Niederlage mit 83:89 nun das Saisonende.

Am Montag trafen die Chemnitzer im dritten Play-off-Spiel erneut auf die Telekom Baskets Bonn. Die Bonner gelten als Favoriten, dennoch kämpften die Gastgeber bis zum Schluss und ließen nicht locker. Zu Beginn konnten die Chemnitzer gut Punkten und lagen in Führung. Mit einer Acht-Punkte Serie zogen die Bonner allerdigns kurze Zeit später davon und bauten ihren Vorsprung bis zur Pause auf Zwölf Punkte weiter aus. Die Niners holten noch einmal auf und zogen dicht an die Baskets heran. Vorbeiziehen konnten die Chemnitzer jedoch nicht und der Erstplatzierte der Hauptrunde zog auf 80:65 davon.
Am Ende holten die Gastgeber noch ein Mal alles aus ihrem Team heraus und konnten den großen Vorsprung der Bonner immerhin verkleinern.

Geschrieben von:

Rate it

Hinweis

Gefördert durch die Sächsische Landesmedienanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien. Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushalts.

0%