Nachrichten

Munition und Blindgänger werden zu Gefahr bei Waldbränden

today24. Mai 2023 10

Hintergrund
share close

Sachsen – Munitionsreste und Blindgänger sind nach Ansicht von Experten vor allem bei Waldbränden eine Gefahr in den Wäldern.

© Sachsen Fernsehen

Die ostdeutschen Bundesländer seien hier besonders betroffen, sagte der Einsatzleiter des Kampfmittelbeseitigungsdienstes in Magdeburg, Torsten Kresse. Bei Waldbränden könne die Feuerwehr die belasteten Gebiete dann häufig nicht zum Löschen betreten.
In Sachsen kam vor wenigen Wochen eine Expertenkommission zu den Waldbränden 2022 zu einem ähnlichen Ergebnis. Munitionsbelastete Flächen hätten die Löscharbeiten erschwert, heißt es in einem Bericht. Experten gehen davon aus, dass in den Wäldern in der Region noch mehrere Tausend Tonnen Kampfmittel liegen.

Quelle: dpa

Geschrieben von:

Rate it

Hinweis

Gefördert durch die Sächsische Landesmedienanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien. Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushalts.

0%