Nachrichten

Senior schleudert mit Auto in Kita-Gruppe – Sieben Kinder verletzt

today31. Mai 2023 9

Hintergrund
share close

Chemnitz – Ein Auto ist in Chemnitz in eine Gruppe Kindergartenkinder geschleudert und hat sieben Kinder verletzt, zwei von ihnen schwer.

© SF/Benedict Bartsch

Zwei Erzieherinnen erlitten bei dem Unfall am Dienstagvormittag einen Schock, wie die Polizei mitteilte. Von einem mutwilligen Fahrmanöver des 83 Jahre alten Fahrers sei laut Polizei nach bisherigem Erkenntnisstand nicht auszugehen.
Laut Polizei kam der Wagen des Mannes von der Fahrbahn ab, nachdem er zuvor offenbar mit dem Bordstein kollidiert war. Der 83-Jährige verlor daraufhin offenbar die Kontrolle über das Auto. Dieses drehte sich und geriet auf den Gehweg, wo sich zu diesem Zeitpunkt die Kindergruppe befand. Das Fahrzeug erfasste mehrere Kinder, die Erzieherinnen ersten Erkenntnissen zufolge aber nicht.
Eine Vierjährige und ein Fünfjähriger wurden schwer verletzt. Zudem wurden drei Mädchen und zwei Jungen im Alter von 3 bis 6 Jahren leicht verletzt. Die betroffenen Erzieherinnen sind 34 und 40 Jahre alt. Die verletzten Kinder kamen in eine Klinik. Die Verkehrspolizei Chemnitz ermittelt.

Quelle: dpa

Geschrieben von:

Rate it

Hinweis

Gefördert durch die Sächsische Landesmedienanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien. Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushalts.

0%