Lausitz

580 Millionen Euro für den Erhalt von Schlössern in Sachsen

today3. Juni 2023 3

Hintergrund
share close

Sachsen – 580 Millionen Euro – so viel Geld ist bisher seit Anfang der 90er in die Sanierung von Schlössern in Sachsen geflossen.

Anfangs ging es dabei vor allem darum, gefährdete Objekte zu sichern, zu sanieren und zu restaurieren, ist es inzwischen Pflege und Erhaltung, so Sebastian Hecht vom Finanzministerium gestern zum 30-jährigen Bestehen der Sächsischen Schlösserverwaltung.

Für laufende und neue Projekte stünden in diesem und dem nächsten Jahr weitere rund 38 Millionen Euro dafür zur Verfügung.

Geschrieben von:

Rate it

Hinweis

Gefördert durch die Sächsische Landesmedienanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien. Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushalts.

0%