Nachrichten

Großbrand in Stahlgießerei in Chemnitz – Löscharbeiten dauern an

today3. Juni 2023 8

Hintergrund
share close

In einer Stahlgießerei in Chemnitz hat es am Freitag einen Großbrand gegeben. Die Löscharbeiten dauerten auch am Samstagmorgen an, wie ein Sprecher der Stadtverwaltung sagte. «Es gibt noch Glutnester sowie weiter eine leichte Rauchentwicklung.»

 

Das Feuer sei während des Produktionsprozesses ausgebrochen, teilte die Polizei am späten Freitagabend mit. Etwa 60 Mitarbeiter hätten sich in Sicherheit gebracht, nach derzeitigem Kenntnisstand sei niemand verletzt worden. Die rund 100 Meter lange Gießereihalle brannte laut Stadt in voller Ausdehnung. Das Gebäude sei einsturzgefährdet. Über Chemnitz war eine Rauchwolke zu sehen. Es gab eine Warnmeldung wegen starker Rauchentwicklung. Die Gießerei befindet sich den Angaben zufolge in einem Industrie- und Gewerbegebiet mit angrenzender Wohnbebauung. In umliegenden Gebäuden befindliche Firmen wurden laut Polizei geräumt, 52 Anwohner im unmittelbaren Umfeld mussten ihre Wohnungen verlassen. Die Evakuierung wurde gegen 22.20 Uhr aufgehoben.

 

© Audiovision

 Zur Dokumentation des Brandgeschehens war auch ein Polizeihubschrauber im Einsatz. Ermittlungen zur Brandursache wurden aufgenommen. Es bestehe derzeit kein Straftatverdacht. Zur Höhe des Schadens machte die Polizei zunächst keine Angaben. (dpa)

Geschrieben von:

Rate it

Hinweis

Gefördert durch die Sächsische Landesmedienanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien. Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushalts.

0%