Nachrichten

Für Sonntag höchste Waldbrandstufe vorhergesagt

today9. Juni 2023 10

Hintergrund
share close

Sachsen – Am Sonntag wird für den äußersten Norden Sachsens zum ersten Mal in diesem Jahr die höchste Waldbrandgefahrenstufe prognostiziert.

© Sachsen Fernsehen/xcitepress

Dies betrifft nach der Prognose des Deutschen Wetterdienstes Teile der Landkreise Nordsachsen und Görlitz. Umweltminister Wolfram Günther rief die Menschen am Freitag dazu auf, sich verantwortungsvoll zu verhalten und Waldbrände zu verhüten. Der Grünen-Politiker erklärte, dass im Wald nicht geraucht, kein Feuer entzündet und nur auf ausgewiesenen Parkplätzen geparkt werden solle.

In Sachsen gibt es insgesamt fünf Waldbrandgefahrenstufen. Die Stufe 1 steht für eine sehr geringe Gefahr, während die Stufe 5 eine sehr hohe Gefahr darstellt. Diese Stufen werden vom Deutschen Wetterdienst berechnet. Bei den Stufen 4 und 5 wird empfohlen, die betroffenen Waldgebiete zu meiden. Wenn dennoch jemand in den Wäldern unterwegs ist, darf er die Hauptwege nicht verlassen. Zusätzliche Beschränkungen können von den Landkreisen erlassen werden.

Im trockenen Jahr 2022 wurden laut Angaben des Ministeriums in Sachsen 215 Waldbrände gemeldet, darunter die Großbrände in der Gohrischheide, in der Sächsischen Schweiz und im nordsächsischen Arzberg. Im deutlich regenreicheren Jahr 2021 gab es nur 34 Waldbrände auf einer Fläche von 3,2 Hektar. (mit dpa)

Geschrieben von:

Rate it

Hinweis

Gefördert durch die Sächsische Landesmedienanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien. Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushalts.

0%