Nachrichten

Sanierung des Dresdner Zwingers verteuert sich

today9. Juni 2023 7

Hintergrund
share close

Dresden – Die Sanierung des berühmten Zwingers in Dresden verzögert sich und wird deutlich teurer als geplant.

© SACHSEN FERNSEHEN

Laut einer Antwort des sächsischen Finanzministeriums auf eine AfD-Anfrage rechnet die Landesregierung mit einer Erhöhung der Gesamtkosten um etwa fünf Millionen Euro. Statt der ursprünglich veranschlagten 9,8 Millionen Euro geht man nun von rund 14,8 Millionen Euro aus. Gründe dafür sind die verlängerte Bauzeit, Nachtransleistungen und gestiegene Baupreise.

Seit Februar 2021 ist der Zwingerhof, der vor allem bei Touristen beliebt ist, eine große Baustelle. Ursprünglich war geplant, dass die Sanierung drei Jahre dauern würde. Das Finanzministerium geht nun davon aus, dass das Projekt voraussichtlich im Dezember 2024 abgeschlossen wird. (mit dpa)

Geschrieben von:

Rate it

Hinweis

Gefördert durch die Sächsische Landesmedienanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien. Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushalts.

0%