Nachrichten

Dresden – Wieder Bombenfund an der Nossener Brücke? Kampfmittelbeseitiger angefordert

today11. Juni 2023 8

Hintergrund
share close

Dresden – Wieder ein Bombenfund in Dresden?

© Sachsen Fernsehen

Unter der Nossener Brücke in Dresden wurde im Zuge der Bauvorbereitungen für eine Fernwärmetrasse offenbar ein verdächtiger Gegenstand entdeckt. Radio Dresden berichtet in einem Online-Beitrag, dass eine Sprecherin von SachsenEnergie bestätigt hat, dass Kampfmittel-Experten nun den Boden genauer untersuchen werden.

Um die Sicherheit zu gewährleisten, werden ab Montag Fahrspuren auf der Nossener Brücke teilweise gesperrt. Zwischen dem 12. und 18. Juni, jeweils von 9:00 bis 15:00 Uhr, wird der Verkehr auf der Nossener Brücke beidseitig eingeschränkt sein. Mittelüberfahrten werden eingerichtet, um den Verkehr zu leiten. Die Sprecherin von Sachsen Energie betont jedoch gegenüber dem Sender, dass vorerst keine weiteren Maßnahmen ergriffen werden, da es sich lediglich um einen Verdacht handelt.

Erst im April wurde unterhalb der Nossener Brücke eine Weltkriegsbombe während Bauarbeiten entdeckt und nach einer stundenlangen Evakuierung von Tausenden erfolgreich entschärft.

 

Sachsen Fernsehen hält euch auf dem Laufenden!

Geschrieben von:

Rate it

Hinweis

Gefördert durch die Sächsische Landesmedienanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien. Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushalts.

0%