Nachrichten

Nach Abstieg: Umbruch beim FSV Zwickau geht weiter

today11. Juni 2023 11

Hintergrund
share close

Beim FSV Zwickau geht nach dem Abstieg aus der 3. Liga der personelle Umbruch weiter.

 Vorstandsprecher Frank Fischer, der Aufsichtsratsvorsitzende Ingo Kursawe, das Aufsichtsratsmitglied Wolfgang Elsel sowie das kooptierte Aufsichtsratsmitglied Marco Hölzel sind zurückgetreten, wie der Club am Samstag mitteilte. Am Freitag war bereits die Trennung von Trainer Ronny Thielemann verkündet worden. Fischer werde dem FSV aber als Sponsor und Förderer erhalten bleiben, hieß es in der Mitteilung.

In der Aufsichtsratssitzung wurde André Beuchold neu in den Vorstand berufen, als Experte im Bereich Geschäftsführung und Finanzen. Zudem wird den Gremien Oliver Junghänel beratend zur Seite stehen. Als Vorsitzender des Aufsichtsrates wurde Peter Rogsch, der bisherige Stellvertreter, gewählt und Ilja Poser als dessen Stellvertreter. Matthias Bley, jahrelang ehrenamtlich aktives Vereinsmitglied aus der Fanszene, wurde kooptiertes Mitglied.

Quelle: dpa

© SACHSEN FERNSEHEN

Geschrieben von:

Rate it

Hinweis

Gefördert durch die Sächsische Landesmedienanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien. Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushalts.

0%