Nachrichten

„Leipzig nimmt Platz“ stellt Gegendemonstrationen ein

today13. Juni 2023 7

Hintergrund
share close

Leipzig- Vom Leipziger Aktionsbündnis „Leipzig nimmt Platz“ wird es vorerst keine Gegenproteste an den Montagen mehr geben.

© xcitepress

Bisher hatte sich die Vereinigung jeden Montag zu einem Gegenprotest für die rechten Montagsdemonstrationen zusammengefunden. Wie das Bündnis nun mitteilte, seien die rechten Demonstrationen zunehmend kleiner geworden. Außerdem wolle man den rechten Demonstranten keinen Grund mehr geben, sich relevant zu fühlen und weiterhin auf die Straße zu gehen. Als weiteren Einstellunsggrund werden auch die vielen Ressourcen, die das Aktionsbündnis für die Gegenproteste aufwenden muss, genannt. Nichtsdesotrotz wolle man das Geschehen im Auge behalten und bei Bedarf wieder Initiative ergreifen. Bis dahin soll der Fokus auf anderen Aktionen liegen.

Geschrieben von:

Rate it

Hinweis

Gefördert durch die Sächsische Landesmedienanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien. Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushalts.

0%