Nachrichten

SBO ruft Mitarbeiter morgen in Dresden zum Warnstreik auf

today13. Juni 2023 2

Hintergrund
share close

Dresden – Die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft ver.di ruft am 14. Juni 2023 morgen die Arbeiter und Angestellten der Sächsische Binnenhäfen Oberelbe GmbH in der Zeit von 7 bis 13 Uhr zum Warnstreik auf. 

© SACHSEN FERNSEHEN

Wie Benedikt Hanisch, Gewerkschaftssekretär für den Dresdner Verkehrsbereich sagte: Würden die Arbeitgeber es nicht als ihre Aufgabe sehen, Preissteigerungen und Reallohnverluste bei den Beschäftigten der Sächsischen Binnenhäfen Oberelbe GmbH auszugleichen. Ein Mindestbetrag wäre genauso abgelehnt worden wie eine kurze Laufzeit. Außerdem sei der Fachkräftemangel nur für obere Entgeltgruppen anerkannt worden. Die Arbeitgeber hätten noch immer nicht verstanden, wie die aktuelle finanzielle Lage ihrer Beschäftigten insbesondere in den unteren und mittleren Entgeltgruppen aussieht. ver.di fordert eine Erhöhung der Entgelte um 420 Euro sowie der Funktionszulage auf 145 Euro.

Geschrieben von:

Rate it

Hinweis

Gefördert durch die Sächsische Landesmedienanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien. Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushalts.

0%