Nachrichten

Sachsens Bevölkerung geht bis 2040 zurück

today14. Juni 2023 4

Hintergrund
share close

Sachsen- Sachsens Einwohnerzahl wird laut einer Prognose schrumpfen.

Nach aktuellen Berechnungen des Statistischen Landesamtes werden bis 2040 voraussichtlich zwischen 3,7 und 3,9 Millionen Menschen im Freistaat leben, wie das Innenministerium am Dienstag mitteilte. Ende 2021 lag die Bevölkerungszahl in Sachsen bei 4 Millionen. Für dieses Jahr würde noch ein geringer Zuwachs erwartet, sagte Innenminister Armin Schuster. «Ab dem nächsten Jahr ist von einem durchschnittlichen jährlichen Bevölkerungsrückgang in moderater Höhe zwischen 0,3 und 0,5 Prozent auszugehen», betonte der CDU-Politiker. Die demografischen Veränderungen stellten eine große Herausforderung dar. Alle zehn Landkreise sowie die kreisfreie Stadt Chemnitz werden den Berechnungen zufolge bis 2040 mit einem Bevölkerungsrückgang zu rechnen haben. Nur in den Städten Leipzig und Dresden wird ein Bevölkerungsgewinn erwartet.

 

Quelle: dpa

© Sachsen Fernsehen

Geschrieben von:

Rate it

Hinweis

Gefördert durch die Sächsische Landesmedienanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien. Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushalts.

0%