Nachrichten

Burkhard Jung wird neuer Präsident der Eurocities

today15. Juni 2023 5

Hintergrund
share close

Leipzig- Leipzigs Oberbürgermeister Burkhard Jung (SPD) übernimmt ein wichtiges Amt in Europa: Er wird neuer Präsident des Städtenetzwerkes Eurocities.

Die Wahl erfolgte durch eine Abstimmung unter Delegierten aus mehr als 200 europäischen Großstädten. Der bisherige Amtsträger, Dario Nardella aus Florenz, übergibt damit seine Aufgaben an Jung. Eurocities besteht aus über 200 Städten in 38 Ländern, die gemeinsam an der Zukunft der Städte in Europa arbeiten.

Jung hat sich ein ehrgeiziges Ziel gesetzt: Er möchte die Beziehung zwischen den Städten und der Europäischen Union verbessern und die demokratischen Werte Europas stärken. Darüber hinaus sollen Europas Kommunen fit für die Zukunft gemacht werden. Dazu fordert er eine stärkere Einbeziehung der Städte in die Entwicklung künftiger EU-Politik. Nur so könnten die Herausforderungen der Zukunft, beispielsweise im Klimaschutz oder beim Thema Migration, bewältigt werden.

© Sachsen Fernsehen

Geschrieben von:

Rate it

Hinweis

Gefördert durch die Sächsische Landesmedienanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien. Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushalts.

0%