Nachrichten

Sozialarbeiter bei Angriff auf Jugendclub verletzt

today20. Juni 2023 9

Hintergrund
share close

Chemnitz- Bei einem Angriff auf einen Jugendclub der Heilsarmee in Chemnitz ist ein Sozialarbeiter verletzt worden.

© Sachsen Fernsehen

Der Vorfall ereignete sich während eines Konzerts mit Roma-Jugendlichen bereits am 9. Juni, wurde aber erst jetzt öffentlich gemacht. Wahrscheinlich sei, dass die Geschosse von einem Nachbargrundstück kamen, informierte die Polizei am Montag auf dpa-Anfrage. Doch habe an dem Abend kein Tatverdächtiger ausfindig gemacht werden können. «Kinder, Jugendliche, Eltern oder Mitarbeiter einer Kinder,- Jugend- und Familieneinrichtung werden zur Zielscheibe von Menschen, die scheinbar jegliche Hemmung verloren haben», warnte die Heilsarmee, die den Jugendclub «Heilse» auf dem unteren Kaßberg betreibt. Seit einigen Jahren werde die Einrichtung vermehrt von arabischen und Roma-Jugendlichen besucht, hieß es. Aus welchen Gründen der Täter mit Stahlkugeln auf Menschen mit und ohne Migrationshintergrund schieße, bleibe eine Mutmaßung. Die Polizei sieht nach eigenen Angaben derzeit keine Hinweise, dass der Angriff rassistisch motiviert war. Ermittelt wird wegen gefährlicher Körperverletzung.

 

Quelle: dpa

Geschrieben von:

Rate it

Hinweis

Gefördert durch die Sächsische Landesmedienanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien. Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushalts.

0%