Nachrichten

Dach der Zentralbibliothek Dresden saniert

today21. Juni 2023 9

Hintergrund
share close

Dresden: Das Dach der Zentralbibliothek Dresden wurde saniert und ist nun wieder für die Öffentlichkeit zugänglich.

© Sachsen Fernsehen

Wie die staatliche Bauverwaltung SIB am Mittwoch mitteilte, wurde die Abdichtung erneuert, der Dachaufbau optimiert und eine nachhaltige Blühwiese angelegt. Insgesamt wurden dafür 4,8 Millionen Euro investiert.

Derzeit wird ein Konzept für die Gesamtsanierung der Sächsischen Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden (SLUB) erarbeitet. Es können jedoch noch keine genauen Angaben zu den Kosten und dem Zeitplan gemacht werden, erklärte die Bauverwaltung.

Die SLUB entstand im Jahr 1996 durch den Zusammenschluss der Sächsischen Landesbibliothek und der Universitätsbibliothek der Technischen Universität Dresden (TU) und zählt zu den größten Einrichtungen dieser Art in Deutschland. Die neue Zentralbibliothek der SLUB nahm im August 2002 ihren Leihbetrieb auf und wurde Anfang 2003 offiziell eröffnet. Sie galt damals als modernste Bibliothek Deutschlands mit einer Nutzfläche von rund 30.000 Quadratmetern und knapp 1000 Lese- und Computerplätzen. (dpa/sn)

Geschrieben von:

Rate it

Hinweis

Gefördert durch die Sächsische Landesmedienanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien. Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushalts.

0%