Lausitz

Sachsen unterstützt Entwicklung einer künstlichen Stimme

today22. Juni 2023 6

Hintergrund
share close

Dresden – Sachsen hat die Absicht, die Entwicklung einer künstlichen Stimme für Menschen ohne stimmliche Fähigkeit mit einer Förderung in Höhe von 3,1 Millionen Euro zu unterstützen. 

© SACHSEN FERNSEHEN

Das Wirtschaftsministerium teilte am Donnerstag mit, dass Wirtschaftsminister Martin Dulig (SPD) dem Dresdner Unternehmen Altavo GmbH am 30. Juni einen ersten Fördermittelbescheid überreichen werde. Bei diesem Vorhaben wird Künstliche Intelligenz eingesetzt. Die Sensortechnologie ermöglicht es, stumme Sprechbewegungen zu erkennen und zu charakterisieren. „Durch modernste tiefe neuronale Netze werden diese Signale unmittelbar in hörbare Sprache umgewandelt“, heißt es. Das Projekt umfasst auch Partner von der Technischen Universität Dresden. (dpa/sn)

Geschrieben von:

Rate it

Hinweis

Gefördert durch die Sächsische Landesmedienanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien. Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushalts.

0%