Lausitz

Reallöhne in Sachsen sinken weiter

today26. Juni 2023 3

Hintergrund
share close

Sachsen – Die Sachsen spüren trotz steigender Löhne weiterhin die Auswirkungen der Teuerung auf ihr Portemonnaie.

© SACHSEN FERNSEHEN

Laut dem Statistischen Landesamt sanken die Reallöhne im ersten Quartal im Vergleich zum Vorjahr um durchschnittlich 1,9 Prozent. Die nominalen Löhne stiegen hingegen um 6,8 Prozent. Aufgrund einer hohen Teuerungsrate von 8,9 Prozent ergab sich jedoch ein tatsächlicher Rückgang des Verdienstes.

Der Nominallohnindex verfolgt die Entwicklung der Bruttomonatsverdienste der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer einschließlich Sonderzahlungen. Der Reallohnindex gibt Aufschluss über die inflationsbereinigte Verdienstentwicklung. (mit dpa)

Geschrieben von:

Rate it

Hinweis

Gefördert durch die Sächsische Landesmedienanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien. Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushalts.

0%