Lausitz

„Schrebergarten-Blues: Trügerische Idylle“ im Deutsch-Sorbischen Volkstheater

today26. Juni 2023 1

Hintergrund
share close

Bautzen – Im Deutsch-Sorbischen Volkstheater in Bautzen findet im malerischen Theatergarten am großen Haus die letzte Premiere der diesjährigen Spielzeit statt.

Am 30. Juni um 19.30 Uhr wird das Stück „Schrebergarten-Blues: Trügerische Idylle“ aufgeführt, eine Comedy mit Puppen und Live-Musik. Für alle Interessierten gibt es auch noch weitere Vorstellungen am 7. und 21. Juli, jeweils um 19.30 Uhr.

Die Inszenierung entführt das Publikum in die Welt des Bungalow Bill, der sich nach turbulenten Zeiten in seinem Berufsleben und dem Lärm der Welt einen Schrebergarten gepachtet hat. In dieser vermeintlichen Oase der Ruhe möchte er entspannen und sich seinem neuen Hobby widmen. Doch schon bald stellt er fest, dass der Garten mehr verbirgt, als er zunächst angenommen hatte. Es wird ihm klar, dass er auch hier mit den Herausforderungen des Lebens konfrontiert wird. Inmitten dieser turbulenten Situation trifft er auf skurrile Charaktere, die ihn auf seinem „Blues“ begleiten.

„Schrebergarten-Blues: Trügerische Idylle“ ist ein humorvoller Abend voller Puppen und Live-Musik, der sich mit Leichtigkeit und Schwere des Scheiterns auseinandersetzt. Die Inszenierung zeigt auf unterhaltsame Weise, wie selbst vermeintlich ruhige Rückzugsorte ihre Tücken haben können und wie wir mit den Höhen und Tiefen des Lebens umgehen. Die Kombination aus Puppenspiel und Live-Musik verspricht ein einzigartiges Theatererlebnis für die Zuschauerinnen und Zuschauer.

Das Deutsch-Sorbische Volkstheater in Bautzen lädt alle Theaterbegeisterten dazu ein, diese letzte Premiere der Spielzeit im romantischen Theatergarten zu erleben.

Geschrieben von:

Rate it

Hinweis

Gefördert durch die Sächsische Landesmedienanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien. Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushalts.

0%