Nachrichten

Verbraucherschützer bringen Beratungsbusse aufs Land

today30. Juni 2023 19

Hintergrund
share close

Leipzig- Die Verbraucherzentrale Sachsen möchte ihre Präsenz auf dem Land verstärken und hat dafür drei neue Beratungsbusse in Betrieb genommen.

© Sachsen Fernsehen

Diese sollen die Experten regelmäßig in die ländlichen Regionen außerhalb der größeren Städte bringen und den Menschen dort mit Rat und Unterstützung zu den Themen Recht, Finanzen, Energie, Digitales und Ernährung zur Seite stehen. Dadurch wird zusätzlicher Service für alle angeboten, die in ihrer Nähe keine Verbraucherzentrale haben, betonte Vorstand Andreas Eichhorst am Mittwoch. Die Anschaffung der roten Busse wurde vom Sozialministerium mit 253.000 Euro gefördert. Die Verbraucherzentrale betreibt insgesamt 13 Beratungsstellen in Sachsen.

Quelle: dpa/sn

Geschrieben von:

Rate it

Hinweis

Gefördert durch die Sächsische Landesmedienanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien. Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushalts.

0%