Lausitz

Berufsanerkennung für Ärzte in Sachsen auch online

today4. Juli 2023 4

Hintergrund
share close

Sachsen – In Sachsen besteht nun die Möglichkeit, die Anerkennung von im Ausland erworbenen Arzt-Berufsabschlüssen digital zu beantragen.

© SF

Gemäß einer Mitteilung der Landesdirektion vom Dienstag ist die zuständige Approbationsbehörde nun an den entsprechenden Onlineservice für ausländische Berufsqualifikationen angeschlossen.

Auf der Plattform sind alle erforderlichen Informationen zu den Voraussetzungen und zum Ablauf des Verfahrens in elf Sprachen verfügbar, und der Antrag kann direkt online ausgefüllt werden. Wichtige Dokumente müssen jedoch zusätzlich im Original per Post vorgelegt werden. Die Zuordnung zur zuständigen Behörde erfolgt automatisch durch Auswahl des gewünschten Arbeitsortes oder Bundeslandes. „Die Antragsstellung ist möglich, unabhängig davon, ob sich die Fachkräfte bereits in Deutschland oder im Ausland befinden und ob sie ihre Qualifikation in der Europäischen Union oder in einem Drittstaat erlangt haben.“

Diese Entwicklung ist Teil der Umsetzung des Onlinezugangsgesetzes. Im Rahmen des Projekts, das bis zum Jahresende vom Bund finanziert wird, soll die digitale Antragsstellung auch für weitere bundes- und landesrechtlich geregelte Berufe ermöglicht werden. (mit dpa)

Geschrieben von:

Rate it

Hinweis

Gefördert durch die Sächsische Landesmedienanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien. Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushalts.

0%