Nachrichten

Stadt will Fußgängerbrücke am S-Bahnhof Connewitz erweitern

today5. Juli 2023 15

Hintergrund
share close

Leipzig– Die Stadt strebt nach mehr Sicherheit und Komfort für ihre Bürgerinnen und Bürger am S-Bahnhof Connewitz. 

Derzeit müssen die Fahrgäste vom Bahnsteig aus zur Fußgängerbrücke hinaufsteigen, diese überqueren und dann wieder hinuntergehen, um anschließend die Treppen zur Bornaischen Straße zu nehmen. Ab Anfang nächsten Jahres soll sich das ändern: Die Fußgängerbrücke über den Gleisen soll verlängert werden. Zusätzlich ist am Klemmplatz ein neuer Bahnhofsvorplatz geplant, der Fahrradbügel und Bike-and-Ride-Anlagen umfassen wird. Für diese Umgestaltung sind Kosten in Höhe von etwa 3,6 Millionen Euro veranschlagt. Der Großteil der Finanzierung wird vom Zweckverband für den Nahverkehrsraum Leipzig übernommen.

Geschrieben von:

Rate it

Hinweis

Gefördert durch die Sächsische Landesmedienanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien. Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushalts.

0%