Nachrichten

Elbe mit Niedrigwasser – Dampfer fahren nur eingeschänkt

today10. Juli 2023 8

Hintergrund
share close

Dresden – Aufgrund des niedrigen Wasserstands der Elbe sieht sich die Weiße Flotte Sachsen gezwungen, weitere Routen einzustellen. 

Dampfschifffahrt.jpg

Bis einschließlich Mittwoch werden sämtliche Verbindungen außer der Strecke vom Dresdner Terrassenufer zum Stadtteil Blasewitz gestrichen, wie das Unternehmen am Montag auf seiner Website bekannt gab. Am Montagvormittag betrug der Pegelstand in Dresden lediglich 57 Zentimeter, während der normale Wert bei zwei Metern liegt. Beim Jahrhunderthochwasser im August 2002 erreichte der Pegelstand 9,40 Meter. Aufgrund ihres flachen Tiefgangs können die historischen Schaufelraddampfer der Weißen Flotte nur bis zu einem Pegelstand von 50 Zentimeter in Dresden fahren. In den vergangenen Jahren musste das Unternehmen aufgrund von Niedrigwasser bereits mehrmals den Betrieb einstellen. (mit dpa)

Geschrieben von:

Rate it

Hinweis

Gefördert durch die Sächsische Landesmedienanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien. Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushalts.

0%