Nachrichten

Am Mittwoch erklingen die Sirenen in Dresden wieder

today11. Juli 2023 4

Hintergrund
share close

Dresden – Morgen am Mittwoch findet um 15 Uhr in Dresden wieder ein stadtweiter Probealarm statt, bei dem die Sirenen für zwölf Sekunden aktiviert werden. 

© SF/Benedict Bartsch

Der Alarm besteht aus einem einmaligen Anstieg, einer Haltephase und einem allmählichen Abklingen, begleitet von einem Gong am Ende. Dieser Test dient dazu, sicherzustellen, dass das Warnsystem der Stadt im Ernstfall einwandfrei funktioniert. Gastgeber von Geflüchteten aus Kriegsgebieten werden erneut darum gebeten, ihre Gäste im Voraus über den Hintergrund des Alarms zu informieren. Dresden verfügt über eines der modernsten Sirenen-Warnsysteme in Deutschland mit mehr als 200 Standorten. Eine besondere Eigenschaft der Sirenen in Dresden ist die Möglichkeit, neben den akustischen Signalen auch Sprachdurchsagen zu übermitteln. Dadurch können konkrete Anweisungen im Notfall gegeben werden. Selbst bei einem Stromausfall bleiben die Sirenenanlagen dank Akkupufferung bis zu 48 Stunden einsatzbereit. Viermal im Jahr, jeweils am zweiten Mittwoch des Quartals, überprüft das städtische Brand- und Katastrophenschutzamt die Funktionsfähigkeit aller Sirenen auf diese Weise.

Geschrieben von:

Rate it

Hinweis

Gefördert durch die Sächsische Landesmedienanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien. Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushalts.

0%