Lausitz

Kretschmer übergibt Fördermittelbescheid für Löbauer Gewerbegebiet

today11. Juli 2023

Hintergrund
share close

Sachsen- Am 11. Juli 2023 wurde mit großer Erwartung Ministerpräsident Michael Kretschmer im Löbauer Rathaus zur Übergabe des Fördermittelbescheides für das Gewerbegebiet Löbau-West erwartet.

 

In Anwesenheit von Staatssekretär Conrad Clemens, Vertretern der Stadt Löbau und dem Geschäftsführer des Ingenieurbüros Edelmann, Frank Edelmann, übergab Ministerpräsident Michael Kretschmer den Fördermittelbescheid für das Gewerbegebiet Löbau-West B 178 an die Geschäftsführerin der Wohnungsverwaltung und Bau GmbH Löbau, Anja Eckmann.

Insgesamt werden die Vorhaben auf einer Fläche von 43 Hektar mit etwa 14,8 Millionen Euro gefördert. Davon übernimmt der Freistaat Sachsen rund 7,4 Millionen Euro und der Bund ebenfalls rund 7,4 Millionen Euro. Die Wohnungsverwaltung und Bau GmbH Löbau, als Maßnahmeträger, steuert Eigenmittel in Höhe von 3,2 Millionen Euro bei, was den Gesamtausgaben von etwa 18 Millionen Euro entspricht.

Vor 25 Jahren wurde der erste Abschnitt des Gewerbegebietes Löbau-West mit einer Fläche von 25 Hektar errichtet. Die Gesamtkosten beliefen sich damals auf 16 Millionen Deutsche Mark.

Nach einer langen Planungsphase können nun die konkreten Arbeiten beginnen. Der Zeitplan sieht vor, dass mit der Vorbereitung der Ausschreibung der Leistungen begonnen wird. Der Abriss der Schweinemastanlage und voraussichtlich auch die archäologische Untersuchung werden noch in diesem Jahr stattfinden. Die eigentlichen Arbeiten im Gewerbegebiet sollen dann im Frühjahr 2024 starten.

Geschrieben von:

Rate it

Hinweis

Gefördert durch die Sächsische Landesmedienanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien. Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushalts.

0%