Nachrichten

Unwetter beschädigt Pillnitz.

today13. Juli 2023 6

Hintergrund
share close

Dresden- Am Mittwoch wurde der Schlosspark Pillnitz in Dresden von einem heftigen Unwetter mit Sturm und Hagel heimgesucht, was erhebliche Schäden verursachte.

Schlösserland Sachsen bestätigte auf Anfrage, dass der Park am Donnerstag geschlossen bleibt, jedoch bleiben die Museen geöffnet. Bei der aktuellen Schadensaufnahme wurden vier umgestürzte Bäume festgestellt. Vor allem im Lustgarten und im Englischen Garten sind massive Astabbrüche an altem Baumbestand zu verzeichnen. Eine Sprecherin von Schlösserland Sachsen erklärte, dass an diesen Bäumen Langzeitschäden zu erwarten sind.

Im gesamten Park sind Äste durch den Sturm herabgefallen oder hängen noch in den Baumkronen. Es gab auch Sachbeschädigungen an einem Hubsteiger und einem abgestellten Auto. Im Schlossmuseum wurden zwei Fenster zerstört.

Schloss Pillnitz diente einst als Sommerresidenz der sächsischen Herrscher und vereint die Architektur des Fernen Ostens mit spätbarocker Baukunst. Es liegt nur wenige Kilometer außerhalb des Dresdner Stadtzentrums direkt an der Elbe. Ein Lustgarten wird von drei Palais begrenzt. Das Berg- und Wasserpalais beherbergt heute das Kunstgewerbemuseum der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden, während das Neue Palais eine Ausstellung über das höfische Leben und die Geschichte der Anlage beherbergt. (dpa)

 

Geschrieben von:

Rate it

Hinweis

Gefördert durch die Sächsische Landesmedienanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien. Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushalts.

0%