Lausitz

Barmer: Hitze belastet Herzkranke

today17. Juli 2023 1

Hintergrund
share close

Sachsen- Die Hitze stellt insbesondere für Menschen mit Herzproblemen eine erhebliche Belastung dar.

Nach Angaben der Krankenkasse Barmer in Dresden erhöhen sich bei erhöhten Temperaturen die Belastungen für den Kreislauf, die Herzarbeit steigt und damit auch das Risiko eines Herzinfarkts. Zudem können Thrombosen und Lungenembolien auftreten. Im Sommer wird Herzpatienten daher empfohlen, zusätzlich ein bis zwei Liter Wasser pro Tag zu trinken.

In Sachsen sind etwa ein Drittel der Bevölkerung von Herzerkrankungen wie Bluthochdruck, Herzschwäche oder Herzrhythmusstörungen betroffen. Laut dem Morbiditäts- und Sozialatlas der Barmer ist im Freistaat fast die Hälfte der Menschen über 60 Jahren von einer Herzerkrankung betroffen. (dpa)

Geschrieben von:

Rate it

Hinweis

Gefördert durch die Sächsische Landesmedienanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien. Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushalts.

0%