Lausitz

Mehr Busverkehr zum Jacobimarkt in Neugersdorf

today18. Juli 2023 11

Hintergrund
share close
Lausitz- Vom 28.7.-02.08.2023 findet in Neugersdorf der traditionelle Jacobimarkt statt.
Viele Fahrgeschäfte, wie Autoscooter, Heartbreaker, Riesenrad und Co. locken wieder zahlreiche Besucher und Feriengäste an. Der ZVON hat gemeinsam mit der Stadt Ebersbach-Neugersdorf und dem Busunternehmen DB Regio Bus Ost GmbH viele Sonderfahrten aufgelegt, um das ohnehin schon gute PlusBus-Angebot in der Region noch auszuweiten und das Fahrtenangebot an die Bedürfnisse der Besucher anzupassen. Damit wird eine gute Tradition fortgesetzt. 
 
Ca. 6.000 Euro investieren die Beteiligten dafür, dass Festbesucher besonders sicher und günstig an- und abreisen können. Bis spät in die Abendstunden fahren die Busse der Linien 30, 36, 37, 38 und 50 zur Haltestelle Neugersdorf Eiskeller direkt am Jacobimarkt. Die Kosten für die Anbindung werden hälftig zwischen ZVON und Stadt aufgeteilt. „Wir freuen uns, dass die Stadt Ebersbach-Neugersdorf finanzielle Mittel für die ÖPNV-Anbindung des Veranstaltungshighlights in der der Stadt aufbringen wird. Denn gemeinsam lässt sich so ein sehr komfortables Angebot für Einwohner und Gäste erreichen.“, freut sich Ilka Hunger, Angebotsplanerin beim ZVON.
 
Auch die Bürgermeisterin der Stadt Ebersbach-Neugersdorf, Verena Hergenröder, zeigt sich mit der Kooperation zufrieden: „Der Jacobimarkt Neugersdorf ist als größtes Volksfest der Oberlausitz ein echter Anziehungspunkt für Gäste aus Nah und Fern. Wir freuen uns, dass wir gemeinsam mit dem ZVON und dem Veranstalter wieder ein attraktives und nachhaltiges Angebot zur An- und Abreise unserer Gäste anbieten können.“ 
 
Fahrgäste zahlen den normalen Fahrpreis des ZVON-Tarifes. Deutschlandtickets und anderen Zeitkarten werden anerkannt.
 
Die Fahrpläne sind unter www.zvon.de zu finden und in die Fahrplanauskunft eingepflegt. Auch der Veranstalter wird die Fahrpläne veröffentlichen.
 
Fahrgäste, die mit dem Zug nach Neugersdorf anreisen, beachten bitte, dass in dem Zeitraum ein Baufahrplan auf der Relation (Liberec) – Zittau – Bischofswerda besteht. Dadurch verkehren die Züge zu anderen Zeiten. Die Fahrzeiten sind in der Fahrplanauskunft des ZVON eingepflegt.
 

Geschrieben von:

Rate it

Hinweis

Gefördert durch die Sächsische Landesmedienanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien. Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushalts.

0%