Lausitz

Freistaat bestätigt Doppelhaushalt des Landkreises Bautzen

today19. Juli 2023 1

Hintergrund
share close

Lausitz- Am 14. Juli 2023 erhielt der Doppelhaushalt des Landkreises Bautzen die Zustimmung des Freistaats Sachsen.

Die Landesdirektion Sachsen teilte mit, dass die Haushaltssatzung, die am 19. Juni 2023 vom Kreistag beschlossen wurde, genehmigt wurde. Das Haushaltsvolumen für die Jahre 2023 und 2024 beträgt rund 1,2 Milliarden Euro und ist damit der bisher größte Haushalt, der für den Landkreis Bautzen beschlossen wurde. Von diesem Betrag sind 137,7 Millionen Euro für Investitionen vorgesehen, wobei der Schwerpunkt auf den Bereichen Straßenbau, Schulhausbau und Neubau von Rettungswachen liegt. Um die Finanzierung dieser Investitionen zu gewährleisten, werden 12,5 Millionen Euro als neue Schulden aufgenommen. Die Kreisumlage für beide Haushaltsjahre beträgt 33,5 Prozent und ist damit um 1,5 Prozentpunkte gestiegen.

Der Erste Beigeordnete Jörg Szewczyk äußerte sich erfreut über die erteilte Genehmigung. Er betonte, dass die enthaltenen Auflagen angemessen und der aktuellen Haushaltslage geschuldet sind. Zudem bedankte er sich bei der Landesdirektion für das zügige und konstruktive Genehmigungsverfahren.

Geschrieben von:

Rate it

Hinweis

Gefördert durch die Sächsische Landesmedienanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien. Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushalts.

0%