Nachrichten

Blaulicht-Crash in Dresden – Rettungswagen kollidiert auf der Borsbergstraße mit Seat

today20. Juli 2023 8

Hintergrund
share close

Dresden – Heftiger Blaulicht-Crash in Striesen…

© Sachsen Fernsehen

Der Unfall ereignete sich am Donnerstagnachmittag kurz vor 12 Uhr in Dresden-Striesen. Auf der Borsbergstraße kollidierten nach Informationen von Sachsen Fernsehen ein Rettungswagen, der offenbar mit Blaulicht und Sirene unterwegs war, und ein Seat miteinander. Durch den heftigen Zusammenstoß wurde das Auto noch gegen einen am Straßenrand parkenden BMW geschleudert. An beiden Fahrzeugen sind Schäden zu verzeichnen. Es soll mehrere Verletzte geben. Die genaue Zahl der Betroffenen und das Ausmaß ihrer Verletzungen sind jedoch noch nicht bekannt, wie Polizeisprecher Marko Laske auf Anfrage mitteilt.

Aufgrund der Unfallaufnahme und Bergung der Fahrzeuge war die Borsbergstraße für einige Zeit gesperrt, es kam auch zu Umleitungen im DVB-Netz. Die genauen Umstände des Unfalls sind noch unklar. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Geschrieben von:

Rate it

Hinweis

Gefördert durch die Sächsische Landesmedienanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien. Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushalts.

0%