Nachrichten

Bundeswehr gedenkt den Widerständlern zum 20. Juli 1944

today20. Juli 2023 16

Hintergrund
share close

Dresden- In der sächsischen Landeshauptstadt Dresden hat am heutigen Donnerstag ein Gedenken an den 20. Juli 1944 stattgefunden. An diesem Tag hatten die Männer um Oberst Claus Schenk Graf von Stauffenberg mit Hilfe des Planes „Walküre“ versucht, ein Attentat auf Adolf Hitler zu verüben. Das Attentat schlug fehl. Die Verschwörer wurden zu einem großen Teil gefasst und erschossen, ihre Leichen verbrannt und zerstreut. In Gedenken an die Widerständler hat die Bundeswehr auf den Dresdner Nordfriedhof eingeladen.

Geschrieben von:

Rate it

Hinweis

Gefördert durch die Sächsische Landesmedienanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien. Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushalts.

0%