Nachrichten

RB Leipzig gelingt nächster Transfercoup – Simmons kommt, Halstenberg geht

today20. Juli 2023

Hintergrund
share close

Mit der Verpflichtung von Xavi Simmons hat RB Leipzig einen weiteren Hochkaräter verpflichten können. Der Youngstar war bisher bei PSG unter Vertrag und soll nun für ein Jahr bei den Leipzigern für Tore und Titel sorgen. Auf der anderen Seite verlässt mit Marcel Halstenberg ein langverdienter Spieler den Klub und wechselt in seine Heimat.

© Leipzig Fernsehen

Halstenberg wollte auf eigenen Wunsch nach acht Jahren bei RB nochmal eine neue Herausforderung suchen. Durch die Verpflichtung von El Chadaille Bitshiabu war der Weg für den Hannoveraner zurück zu 96 frei.

Nachdem die Verhandlungen aufgrund der Ablösesumme zunächst ins Stocken geraten waren, einigten sich beide Vereine auf eine Summe von 700.000 Euro.

Während in der Abwehr noch einige Transfers getätigt werden könnte, kompensieren die Leipziger den Abgang von Konrad Laimer durch einen weiteren Neuzugang.

Mit Xavi Simmons kommt ein hochtalentierter Spieler, der bereits letzte Saison an die PSV Eindhoven ausgeliehen war zu den roten Bullen. Zwar einigte RB sich mit PSG auf eine Leihe ohne Kaufoption, dennoch ist Sportchef Max Eberl von dem 20-Jährigen überzeugt.

 

Simmons gehört auf seiner Position laut Eberl zu den besten Spielern seiner Altersklasse. Zudem kann der Niederländer auch als Flügelstürmer eingesetzt werden. 

Der Youngstar landete bereits am Mittwochabend in Sachsen, um mit der Mannschaft ins Trainingslager nach Italien zu fliegen. Dort stehen einige Testspiele auf dem Plan, bevor es dann Mitte August im Supercup gegen die Bayern das erste Mal ernst wird.

 

Geschrieben von:

Rate it

Hinweis

Gefördert durch die Sächsische Landesmedienanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien. Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushalts.

0%