Lausitz

Elch-Exkursion! Handyfotos zeigen wandernde Elchdame auf Feld in Dresden

today21. Juli 2023 4

Hintergrund
share close

Dresden – Eine riesige Elchdame ist nun offenbar in Sachsens Landeshauptstadt auf „Sightseeing-Tour“…

© Radio Dresden

Wer in den letzten Wochen die Lausitz bereiste, hatte vielleicht das Vergnügen, auf eine ungewöhnliche Besucherin zu stoßen: Eine ausgewachsene Elchdame. Doch ihre Wanderschaft hat sie nicht in der Lausitz belassen. Sie wurde nach einem Bericht von Radio Dresden nun in Dresden, genauer gesagt in Schönfeld-Weißig, am Straßenrand gesichtet. Ihr nächtlicher Ausflug führte sie sogar nach Rossendorf, wie die Dresdner Polizei auf Nachfrage des Senders bestätigte. Trotz dieser Sichtungen bleibt der aktuelle Aufenthaltsort der Elchdame unklar.

„Das Tier ist bisher noch nicht polizeilich in Erscheinung getreten.“, berichtet Polizeisprecher Marko Laske süffisant im Interview mit Sachsen Fernsehen. Es werde gegenwärtig nicht nach dem Elch gefahndet, auch laufe kein Einsatz der Beamten. „Anders zu bewerten wäre die Situation, wenn der Elch auf Straßen unterwegs ist. Dann besteht möglicherweise eine Gefahr für Verkehrsteilnehmer.“, meint der Polizeisprecher.

Die Reise der Elchdame begann Anfang Juli in der Lausitz. Hier wurde sie zwischen Weißwasser und Trebendorf entdeckt. Später unternahm sie einen Ausflug ins Kaolinwerk Caminau und wagte die Überquerung der B96. Zuletzt wurde die Elchdame am 12. Juli an der A4 bei Burkau gemeldet. 

Geschrieben von:

Rate it

Hinweis

Gefördert durch die Sächsische Landesmedienanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien. Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushalts.

0%