Nachrichten

Schwere Brandstiftung in Dresden! Brand an Mehrfamilienhaus – Mieter und Katzen müssen von der Feuerwehr gerettet werden

today21. Juli 2023 16

Hintergrund
share close

Dresden – Schwere Brandstiftung in Reick? Die Kriminalpolizei ermittelt nach einem Feuer an einem Mehrfamilienhaus. 

© SACHSEN FERNSEHEN

Das Feuer brach nach Informationen von Sachsen Fernsehen gegen 23:30 Uhr auf der Reicker Straße in Dresden aus. Dort brannte der Vorbau eines Mehrfamilienhauses in voller Ausdehnung. 

Die Flammen konnten durch die Kameraden der Feuerwehr rasch gelöscht werden, dennoch herrschte im Mehrfamilienhaus helle Aufregung. Die Mieter mussten, teils unter Schock stehend, aus dem Haus geführt werden.

Ein 67-jähriger Anwohner erlitt Verletzungen und musste in eine Klinik gebracht werden. Die Feuerwehr rettete Mieter und Haustiere aus den Wohnungen. Nach Beobachtungen unseres Reporters wurde auch eine Katze aus dem Haus getragen.

Die Feuerwehr war mit vielen Einsatzkräften vor Ort, die Straße war für einige Zeit voll gesperrt. Die Kriminalpolizei sperrte den Brandort ab und ermittelt wegen schwerer Brandstiftung.

© SACHSEN FERNSEHEN

Geschrieben von:

Rate it

Hinweis

Gefördert durch die Sächsische Landesmedienanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien. Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushalts.

0%