Nachrichten

Kleinkind löst Wohnungsbrand aus

today23. Juli 2023 7

Hintergrund
share close

Dresden – Ein Kleinkind hat durch das Spielen mit einem Feuerzeug einen Wohnungsbrand ausgelöst. Sowohl die Eltern als auch das Kind mussten ins Krankenhaus gebracht werden.

Am frühen Samstagmorgen löste ein Dreijähriger durch das Spielen mit einem Feuerzeug in seinem Bett einen Wohnungsbrand aus.

Die Eltern, beide Mitte 20, waren zu dem Zeitpunkt auf dem Balkon und bemerkten das Feuer zu spät.

Sowohl der Dreijährige als auch beide Elternteile mussten aufgrund einer Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht werden.

Die Wohnung ist aktuell nicht bewohnbar.

Quelle: dpa

Geschrieben von:

Rate it

Hinweis

Gefördert durch die Sächsische Landesmedienanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien. Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushalts.

0%